Magazin „Eckstein“ 2015/2016 Oktober 2015 | Corporate Design, Printdesign

  • Projektleitung übernehmen
  • Einstellen und Koordinieren von Ausbildungskollegen als Projektteammitglieder
  • Layouten des Magazins im Corporate-Design-Raster
  • Beobachten und Verfolgen der Abgabetermine inklusive Einfordern von fehlenden Texten
  • Planen und Vornehmen von Fototerminen inklusive nachstehender Bildbearbeitung
  • Kontrollieren der zugeteilten Aufgaben der Projektteammitglieder
  • Erstellen von Icons und Bildcollagen
  • Inhaltliches und redaktionelles Unterstützen der Redaktionsleitung
Titelblatt Magazin "Eckstein 2015/2016", Mutter mit Kind beim Lesen
  • Projektleitung übernehmen
  • Einstellen und Koordinieren von Ausbildungskollegen als Projektteammitglieder
  • Layouten des Magazins im Corporate-Design-Raster
  • Beobachten und Verfolgen der Abgabetermine inklusive Einfordern von fehlenden Texten
  • Planen und Vornehmen von Fototerminen inklusive nachstehender Bildbearbeitung
  • Kontrollieren der zugeteilten Aufgaben der Projektteammitglieder
  • Erstellen von Icons und Bildcollagen
  • Inhaltliches und redaktionelles Unterstützen der Redaktionsleitung

Projektbeschreibung

Das Magazin „Eckstein“ ist seit 2001 eine jährliche Ausgabe mit Beiträgen von dem Kollegium und den Teilnehmern sowie Partnern des Berufsbildungswerks im Oberlinhaus gGmbH. Der Inhalt handelt von den vielfältigen Themen der beruflichen Rehabilitation und ist eine Koproduktion von Auszubildenden und Ausbildern des Medien- und Druckbereichs. Ein Auszubildender aus dem zweiten Lehrjahr der Mediengestaltung übernimmt hierbei die Projektleitung. Der Auszubildende ist dann nebst der Erstellung/Gestaltung der Druckvorlage auch für die Absprache mit der Redaktionsleitung, die Beschaffung von Bildmaterial inklusive dem Organisieren von Fototerminen und der Bildbearbeitung sowie für die Makro- und Mikrotypografie zuständig.

Ich legte einen Auftragsordner an in dem alle Fortschritte festgehalten wurden, behielt den Überblick über noch fehlende Inhalte, organisierte Absprachen mit den Autoren zur Erstellung von Bildmaterial und unterstütze zusätzlich die Redaktionsleitung mit konstruktiven Vorschlägen zur Einsortierung der Artikel in imaginäre Kategorien („Berufsorientieung“, „Berufsausbildung“ und „Im Job“, abgegrenzt durch Bildcollagen) sowie zu Überschriftformulierungen.

Die Hauptaufgabe, das Erstellen und Gestalten der Druckvorlage im Corporate Design des Oberlinhauses, habe ich unter Einhaltung der Regeln aus dem Corporate-Design-Manual vorgenommen. Festgelegt war unter anderem: das Grundlinienraster, der Satzspiegel, die Schriftgrößen für Überschriften und Fließtexte sowie die Hausfarben. Die Einhaltung der Corporate-Design-Regeln wurde von dem Ausbilder sowie von unserer Werbeagentur akribisch geprüft.

Bei dem Magazin handelt es sich um eine Rückstichheftung. 

„Der Eckstein 2015/2016 ist dank Natascha eine sehr tolle Ausgabe geworden!“ — Birgit Fischer, Redaktionsleitung

„Die Ausgabe des diesjährigen Eckstein, gestaltet von Natascha, ist in Hinsicht auf die letzten Ausgaben sehr gut gelungen!“ — Matthias Lessig, Ausbildungsleitung

„Kann Natascha die Projektleitung ab jetzt jedes Jahr übernehmen?“ — Birgit Fischer, Redaktionsleitung 

Projektgalerie

Zurück